SilkeTuexenPhotography20190703-JH4A5279HDRSt. NikolaiBorstelKircheAltesLand

Informationen zu Corona

Auswirkungen des Coronavirus auf unser Gemeindeleben

Zeichen der Verbundenheit und Zuversicht

Die Gottesdienste müssen abgesagt werden – aber schweigen müssen die Kirchen nicht! Wir wollen mit dem täglichen Glockenläuten jeweils um 12 Uhr und um 18 Uhr ein Zeichen für Verbundenheit in dieser Krisenzeit setzen. In Absprache mit Jork, Estebrügge und anderen Altländer Kirchengemeinden haben wir uns zum gemeinsamen Glockenläuten verabredet. In Zeiten der Ausgangsbeschränkungen kann so jede und jeder von Zuhause miteinander füreinander beten. Vielleicht entdecken Sie auch die Internetseite www.evangelisch.de , wo viele Gedanken und Ideen zusammengetragen werden, die Kirche zwar anders aber präsent macht. Sie finden dort die Tageslosung oder aber auch den link zum Thema dieser Fastenzeit: Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus.  

Sie finden uns auf Instagram unter kirche_borstel. Fotos und kleine Texte als Seelsorge-Snack, damit trübe Gedanken, sich erst gar nicht einnisten.

Hilfsdienst in Jork

Die aktuellen Einschränkungen durch das Corona-Virus können sehr belastend sein: Einkaufen, ein Rezept beim Arzt abholen, der Weg zur Apotheke plötzlich so gut wie unmöglich für ältere oder hilfebedürftige Menschen in unserer Gemeinde. St.Nikolai in Borstel und die St. Matthias–Gemeinde in Jork bieten deshalb ab sofort einen Hilfsdienst an.

Sie wissen nicht, an wen Sie sich wenden können? Sie wissen nicht, wer Hilfe benötigt?

Interessierte, die bereit sind, für andere einen Einkaufsweg zu übernehmen oder Hilfesuchende melden sich bitte telefonisch oder per Mail bei Pastorin Röling, Pastor Henke oder den Kirchenbüros der Gemeinden. Wir denken besonders an Schüler und Studenten, die einen solidarischen Beitrag für das Allgemeinwohl leisten wollen. Bitte hinterlassen Sie auf dem Anrufbeantworter ihren Namen, Adresse und ihr Anliegen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

St. Nikolai Borstel 04162 / 313 oder kg.borstel@evlka.de

St. Matthias Jork 04162 / 5634 oder paul.henke@evlka.de

Einschränkungen und Absagen

Auch wir tragen Verantwortung und wollen dazu beitragen, dass sich die Corona-Virus-Situation entspannt. Unser Gemeindeleben und die Gottesdienste werden wie folgt und nach aktueller Beurteilung bis auf Weiteres eingeschränkt:

  • Die Gottesdienste bis einschließlich 19.April 2020 sind abgesagt
  • Die Konfirmation am 19.April ist voraussichtlich auf einen Sonntag nach den Sommerferien verschoben
  • Alle Konfirmandengruppen entfallen
  • Sämtliche Gemeindegruppen entfallen
  • Trauerfeiern werden in den nächsten Wochen nur auf dem Friedhof unter freiem Himmel stattfinden
  • Das Kirchenbüro ist per Telefon oder E-Mail zu erreichen. Bitte sehen Sie von persönlichen Besuchen ab.
  • Pastorin Röling ist per Telefon und E-Mail jederzeit zu erreichen und steht Ihnen als Seelsorgerin zur Verfügung. Sie wird in den nächsten Wochen keine Hausbesuche machen. Alle Geburtstagsgrüße werden per Post zugesandt.

Trost und Mut

St.Nikolai ohne Gottesdienste und Gemeindeleben ist schwer auszuhalten. Wir werden Sie zeitnah informieren, wie trotz der Kirchen-Schließung ein geistliches Leben stattfinden kann und wollen allen, die sich ängstigen, mit einem Vers aus dem Buch Jesaja Trost und Mut zusprechen:

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. (Jesaja 41, Vers 10)