Ostersteine - das Kindergottesdienstteam lädt ein!

Ostersteine als Zeichen der Hoffnung

Auch wenn es in diesen Zeiten nicht immer einfach ist, hat das Kindergottesdienstteam viele Ideen gesammelt und wagt einen Ausblick auf die bevorstehenden Osterfeiertage. 

Die Aktion „Ostersteine als Zeichen der Hoffnung“ wird es auch in diesem Jahr geben. Bunt bemalte Steine (Nagellack, Acryllack, Kreide), mit einem Bibelvers versehen, werden an Orte deponiert oder bei Menschen vor die Haustür gelegt, denen man ein Hoffnungszeichen schenken möchte. Eine kleine Geste der Nächstenliebe, eine Aufmerksamkeit, die viel bedeuten kann. Diese Aktion beginnt am Gründonnerstag, 1. April. Wer gemeinsam mit anderen malen möchte, kann das ab 17 Uhr vor dem Gemeindehaus tun. Enden wird die Aktion am Pfingstsonntag, 23. Mai. Die Steine werden wieder als Kette um die Kirche gesammelt.

Am Karsamstag, 3. April, planen wir vor dem Osterfest von 21-23 Uhr die „Offene Kirche“. Als Abschluss ist wieder die Turmmusik zu hören. Und für den Ostersonntag, 4. April, ab 11:30 Uhr sind Stationen rund um die Kirche geplant, die Tod und Auferstehung Jesu zum Thema machen.

Kindergarten St. Nikolai

Unser Kindergarten ist ein Teil der Kirchengemeinde, die uns trägt. Wir verstehen unsere Arbeit als Verkündigung und Diakonie für Kinder. Daher ist die Arbeit in unserer Kindertagestätte im Auftrag der evangelischen Kirche begründet. Sie erfüllt einen von Kirche und Staat anerkannten eigenständigen Erziehungs-, Bildungs-, und Betreuungsauftrag.

Damit die Kinder immer wieder etwas Neues erleben, gibt es bei uns viele Besonderheiten wie Ausflüge, Frühstücksbüffet, Waldtage und viele andere Aktivitäten. 

Angehende Schulkinder treffen sich zudem zu besonderen Aktionen wie Busschule, Notfalltraining und Grundschulbesuch. 

Mehr erfahren Sie auf der Webseite des Kindergartens. 

https://www.st-nikolai-kindergarten.de/